Kamagra (Sildenafil Citrate)
Kamagra

Kamagra (Sildenafilcitrat) wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion bei Männern und pulmonaler arterieller Hypertonie angewendet. Kaufen Sie Kamagra® (Brand) Pillen, um ihre erektile Dysfunktion zu behandeln, ohne bei Pharmacy XL unverschämte Preise zu zahlen. Online Drugstore Pharma XL ist die weltweit größte Online-Apotheke mit kostenlosem Versand weltweit. Kaufen Sie originale Kamagra Tabletten ohne Rezept…

Generisches Kamagra ist das ideale Medikament für Männer, die ihre erektile Dysfunktion behandeln möchten, ohne unverschämte Preise für die führende kleine blaue Pille zu zahlen. Kamagra ist ein Generikum, das mit Sildenafil hergestellt wird, dem gleichen Wirkstoff wie Viagra. Lassen Sie sich von diesem peinlichen Zustand nicht in Ihrem Sexualleben beeinflussen. Lassen Sie Kamagra Ihre erektile Dysfunktion sicher, einfach und zu einem erschwinglichen Preis behandeln.

Kamagra kann auch vermarktet werden als: Generisches Viagra, Generisches Kamagra, Kamagra (Marke), Generisches Sildenafil, Kamagra Oral Jelly, Kamagra Gold, Revatio, Sildenafil Citrat, Vimax.

*Kamagra® wird in Indien von Ajanta Pharma Ltd. hergestellt.

Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Bestellung
100 mg x 12 Pillen
$34.19
$2.85
$0.00
100 mg x 20 Pillen
$45.59
$2.28
$11.40
100 mg x 32 Pillen
$65.54
$2.05
$25.60
100 mg x 60 Pillen
$111.14
$1.85
$60.00
100 mg x 84 Pillen
$139.64
$1.66
$99.96
100 mg x 120 Pillen
$178.59
$1.49
$163.20
100 mg x 180 Pillen
$243.19
$1.35
$270.00
Produktbeschreibung

Gewöhnlicher Nutzen von Kamagra
Kamagra ist ein Medikament, das zur Behandlung von Errektionsstörungen von Männern, behandelt wird.

Kamagra Dosierung und Anleitung
Eine Dosis von 100 mg Kamagra sollte 45 Minuten vor dem sexuellen Akt eingenommen werden. Es wirkt 4-6 Stunden.

Vorsichtsmaßnahmen when Sie nutzen Kamagra
Bevor Sie Kamagra einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt über Allergien, Anämie, Augenkrankheiten, Krebs, hohem und niedrigem Blutdruck, unregelmäßigem Herzschlag, Herzversagen, wiederkehrendem Burtschmerz, gewissen Augenstörungen, deformierten Penis oder eine Krankheitsgeschichte in diesen Gebieten hat oder der Einnahme von HIV-Protease-Blockern, informieren. Stehen Sie langsam auf, wenn Sie sitzen oder liegen. Vermeiden Sie es Alkohol zu trinken, da dies den Effekt verringern könnte. Nehmen Sie kein Kamagra, wenn Sie bereits ein anderes Medikament gegen Errektionsstörungen eingenommen haben. Warnen Sie Ihren Aztt, sollten Sie neben Kamagra auch Alprostadil (Caverject, Muse, Edex) oder Yohimbine (Yocon, Yodoxin, andere), einnehmen.

Kontraindikation bei Kamagra
Kamagra kann zu Kontraindiktionen führen bei Patienten, die eine Allergie gegen dieses Medikament haben, oder mit anderen Nitraten (wie Nitroglycerin) behandelt werden. Diese Kombination kann zu sehr geringem Blutdruck und damkit zu einem Schlaganfall, einem Herzinfarkt oder dem Tod führen. Nehmen Sie dieses Medikament nur, wenn Sie über 18 Jahre alt sind.

Mögliche Nebenwirkungen von Kamagra
Bei manchen Patienten kann es zu Kopfschmerzen, Durchfall, Schwindel, Magenproblemen, Übergeben und Nasalkongestionen kommen. Effekte, wie Gesichtsrötungen kommen weniger selten vor, als bei der Nutzung von Viagra. Kamagra kann zu dem seltenen aber ernsthaften Zustand, names Priapismus oder zu langanhaltenden Errektion, führen. Kontaktieren Sie Ihren Gesundheitsberatur, sollte es zu Errektionen, die länger als 4 Stunden sind, kommen.

Arzneimittelwechselwirkung von Kamagra
Kamagra sollte nicht an Patienten verschrieben werden, die mit Medikamenten behandelt werden, die organische Nitrate enthalten. Die Blutlevel von Kamagra werden durch Erythromycon, Ketoconazol und Saquinavor erhöht. Diese Medikamente sind dafür bekannt negativ mit Kamagra zu interagieren: Bosentan (Tracleer); Cimetidine (Tagamet, Tagamet HB); Antibiotika, wie Erythromycin (E-Mycin, Eryc, Ery-Tab) oderr Clarithromycin (Biaxin); Doxazosin (Cardura), Prazosin (Minipress), Terazosin (Hytrin); HIV-Medikamente, wie Indinavir (Crixivan), Amprenavir (Agenerase), Darunavir (Prezista), Efavirenz (Sustiva), Tipranavir (Aptivus), Nevirapine (Viramune), Saquinavir (Invirase, Fortovase), Lopinavir/ Ritonavir (Kaletra), Fosamprenavir (Lexiva), Ritonavir (Norvir), Atazanavir (Reyataz) oder Nelfinavir (Viracept); Antifungale, wie Itraconazole (Sporanox) oder Ketocoazol (Nizoral); Carbamazepine (Tegretol), Phenobarbital (Luminal) oder Phenytoin (Dilantin); oder Rifampin (Rifadin, Rimactane) oder Rifabutin (Mycobutin).

Verpasste Einnahme von Kamagra
Kamagra wird nur bei Bedarf eingenommen. Ein Dosierungsschema ist nicht vorgesehen.

Kamagra Überdosis
Sollten Sie eine Überdosis von Kamagra einnehmen, können Sie Ohnmacht, Brustschmerz, Schwindel, unregelmäßiger Herzschlag, Benommenheit, erfahren. Suchen Sie auf der Stelle medizinische Hilfe auf.

Lagerung von Kamagra
Lagern Sie das Medikament in einem verschlossenden Behälter, bei Raumtemperatur an einem dunklen und trockenen Ort, der nicht von Kindern oder Haustieren erreicht werden kann.

Verzichtserklärung
Wir liefern nur allgemeine Informationen über die Arzneien, die nicht alle Umstände, Möglichkeiten und Vorsichtsmaßnahmen, abdecken. Die Informationen auf dieser Seite können nicht zur Selbstdiagnose und zur Selbstbehandlung benutzt werden. Alle spezifischen Anweisungen müssen mit Ihrem Gesundheitsberater oder Ihrem Arzt, der Sie behandelt, besprochen werden. Wir dementieren die Zuverlässigkeit dieser Informationen und mögliche Fehler, die diese enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkten, inderekten, speziellen Schaden, der aus den Informationen, die auf dieser Seite bereitgestellt worden, zustande gekommen ist und für mögliche Konsequenzen einer Selbstbehandlung.