Generic Micronase (Glyburide)
Micronase
Micronase enthält Glibenclamid, das Glukosenspiegel im Blut senkt.
Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Rabatte
2,5 mg x 30 Pillen
$23.74
$0.79
$0.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
2,5 mg x 60 Pillen
$37.99
$0.64
$9.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
2,5 mg x 90 Pillen
$51.29
$0.57
$19.80
Nächster Kauf 10% Rabatt
2,5 mg x 120 Pillen
$61.74
$0.51
$33.60
Nächster Kauf 10% Rabatt
2,5 mg x 180 Pillen
$82.64
$0.46
$59.40
Nächster Kauf 10% Rabatt
2,5 mg x 360 Pillen
$149.14
$0.42
$133.20
Nächster Kauf 10% Rabatt
Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Rabatte
5 mg x 30 Pillen
$24.69
$0.83
$0.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 60 Pillen
$38.94
$0.65
$10.80
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 90 Pillen
$52.24
$0.58
$22.50
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 120 Pillen
$62.69
$0.52
$37.20
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 180 Pillen
$84.54
$0.47
$64.80
Nächster Kauf 10% Rabatt
5 mg x 360 Pillen
$152.94
$0.43
$144.00
Nächster Kauf 10% Rabatt
Produktbeschreibung


Allgemeine Anwendung


Micronase enthält Glibenclamid, das den Glucosespiegel im Blut senkt. Es gehört zu den diabetischen Arzneimitteln von Sulfonylharnstoffenklasse. Insulin wird in der Bauchspeicheldrüse produziert, er reduziert Glukosesynthese von der Leber und stimuliert Körperzellen, Glukose aus dem Blut zu entfernen. Typ 2-Diabetes tritt in den Patienten auf, deren Körper entweder nicht genügend Insulin produziert oder Insulin nicht richtig nutzt. Blutzuckerspiegel, der von der Leber produziert wird, erhöht sich und Bauchspeicheldrüse kann nicht genug Insulin produzieren, um die Zellen resistent dagegen zu machen. Micronase stimuliert die Bauchspeicheldrüse, mehr Insulin zu produzieren.



Dosierung und Anwendungsgebiet


Die Anfangsdosis von Micronase beträgt 2,5-5 mg täglich. Die maximale Dosis ist 1,25 bis 20 mg pro Tag. Nehmen Micronase während der ersten Mahlzeit des Tages ein.



Vorsichtsmaßnahmen


Informieren Sie Ihren Arzt darüber, ob Sie Herzprobleme haben. Micronase und ähnliche Medikamente können mehr Herzprobleme verursachen als Diätbehandlung allein oder Diät plus Insulin. Blut und Urin der Patienten, die Micronase einnehmen, sollten für abnormen Zucker getestet werden. Befolgen Sie die Diät und alle Empfehlungen Ihres Arztes. Micronase und alle anderen Antidiabetika können mit der Zeit weniger Wirkung zeigen, weil sich die Organismusreaktion auf das Medikament verringert oder weil sich der Diabetes verschlimmert. Informieren Sie Ihren Arzt darüber, ob Sie schwanger sind oder stillen.



Kontraindikationen


Micronase kann nicht Patienten vorgeschrieben werden, wenn sie eine Allergie auf ähnliche Medikamente wie Chlorpropamid oder Glipizid haben oder an diabetischer Ketoazidose leiden. Symptome der diabetischen Ketoazidose werden von unzureichendem Insulin verursacht. Dazu gehören Übelkeit, Müdigkeit, übermäßiger Durst, Schmerzen unter dem Brustbein und fruchtiger Atem



Mögliche Nebenwirkungen


Zu den üblichsten Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Micronase auftreten können, gehören Übelkeit, Blähungen, Sodbrennen, Hautausschläge, niedriger Blutzucker, verschwommenes Sehen und Gewichtszunahme. Schwere aber selten auftretende Nebenwirkungen sind Hepatitis, Gelbsucht und Hyponatriämie. Hypoglykämie kann meistens bei älteren, schwachen und unterernährten Menschen auftreten und besonders wenn sie Leber-, Nebennieren-, Nieren oder Hirnanhangdrüsenprobleme haben. Vermeiden Sie Alkoholkonsum, Ausbleiben der Mahlzeiten, Einnahme von Medikamenten, die Ihnen nicht vorgeschrieben sind, da sich das Hypoglykämierisiko erhöht. Zu Risikofaktoren gehören auch Fieber, Infektionen, Operationen, Traumata oder übermäßige physische Übungen.



Wechselwirkung


Micronase kann nicht mit Bosentan (Tracleer) kombiniert werden, weil es die Lebertoxizität erhöht und die Wirkung der beiden Medikamente reduziert. Bosentan erhöht auch Katabolismus von Micronase in der Leber.
Thiaziddiuretika wie Hydrochlorothiazid (Hydrodiuril) kann Glucosekonzentration im Blut erhöhen und die Auswirkungen der Micronase reduzieren. Informieren Sie Ihren Arzt über alle vorgeschriebenen und rezeptfreien Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen, und vor allem über Fluorchinolon Typ Antibiotika wie Levofloxacin (Levaquin), Ciprofloxacin (Cipro), Antidiabetika wie Micronase, Atemwegs-Eröffnung Drogen (Albuterol), anabole Steroide (Testosteron, Danazol), Antazida, Aspirin, Betablocker (Atenolol und Propranolol), Blutverdünner (Warfarin), Kalziumantagonisten (Diltiazem und Nifedipin), Antibiotika wie Ciprofloxacin, Chloramphenicol, Cimetidin, Clofibrat, Östrogene, Fluconazol, Furosemid, Gemfibrozil, Isoniazid, Itraconazol, Beruhigungsmittel (Trifluoperazin und Thioridazin) MAO-Hemmer, Metformin, Niacin, NSAR (Diclofenac, Ibuprofen und Naproxen), orale Kontrazeptiva, Phenytoin, Probenecid, Prednison, Sulfamethoxazol, Thiaziddiuretika (Chlorothiazid und Hydrochlorothiazid), Levothyroxin.



Verpasste Dosis


Wenn Sie Ihre Dosis vergessen haben, sollten Sie diese so schnell wie möglich nachholen. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus. Erhöhen Sie niemals Ihre empfohlene Dosis. Nehmen Sie Ihre übliche Dosis am nächsten Tag zur gleichen Zeit.



Überdosierung


Zu den Symptomen, die bie Überdosierung von Micronase auftreten können, gehören blasse Haut, Anfälle, Koma, flacher Atem, die von einem niedrigen Blutzuckerspiegel verursacht sind. Suchen für sofort Ihren Arzt auf, wenn Sie an oben aufgeführten Symptomen leiden.



Lagerung


Lagern Sie das Präparat bei einer Raumtemperatur von 59-77 Grad Fahrenheit (15-25 Grad Celsius) trocken, vor Licht, Kindern und Haustieren geschützt. Nach Ablauf des Verfallsdatums nicht verwenden.



Haftung


Wir liefern nur allgemeine Informationen über Medikamente, die nicht alle möglichen Anwendungsgebiete, Medikamentenintegrationen oder Vorsichtsmaßnahmen einschließen. Informationen auf der Webseite können nicht für Selbstdiagnostik oder Selbstbehandlung benutzt werden. Spezifische Vorschriften für spezifische Patienten sind mit dem Arzt oder Apotheker zu vereinbaren. Haftung für die Verlässlichkeit dieser Informationen oder mögliche Fehler wird nicht übernommen. Für jeden direkten, indirekten, unüblichen oder sonstigen indirekten Schaden als Resultat vom Gebrauch sämtlicher Informationen von dieser Seite und auch für Folgen einer Selbstbehandlung übernehmen wir keine Haftung.